Film ab!

Uns können Sie jederzeit ruhig über die Schulter und genau auf die Finger schauen. Größte Transparenz ist für Wegenstein eine Selbstverständlichkeit. Das bedeutet nachvollziehbare Herkunft, mehrfach kontrollierte Qualität und Produktverfolgbarkeit ohne Kompromisse und ohne Unterbrechung vom Weingarten bis in Ihr Glas.

Wo Wegenstein drauf steht ist nämlich nicht nur Österreich, sondern auch nur beste, geprüfte Qualität drin.

Aber machen Sie sich am besten selbst ein Bild. Drehen Sie dazu bitte den Ton auf, klicken auf Start und lehnen sich zurück. Wenn dann noch Fragen offen bleiben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Qualität, die sich sehen lassen kann.

Dass wir auf die Qualität unserer Weine schwören, ist naheliegend. Desto mehr freut es uns, wenn wir von „anderer, neutraler Seite“ bestätigt bekommen, dass wir exzellente Arbeit leisten und hervorragende Weine zum besten Preis vinifizieren. Wir freuen uns daher, Ihnen hier die aktuellen Falstaff Bewertungen einiger unserer Weine präsentieren zu dürfen!

f91

Cabernet Sauvignon Reserve 2015, 91/100 Falstaff Punkten
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Edelholzwürze unterlegte Cassisnuancen, dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Zimt. Saftig, elegant, feine Tanninstruktur, Brombeeren und Vanille im Abgang, bleibt gut haften, toller Speisenbegleiter. 14,5 Vol. %, DV

St. Laurent Reserve 2015, 91/100 Falstaff Punkten
Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte dunkle Waldbeerenfrucht, ein Hauch von Brombeeren, etwas tabakig. Saftig, mittlere Komplexität, elegant, eingebundene Tannine, feine Erdbeernoten im Abgang, Edelholzwürze im Nachhall, guter Speisenbegleiter. 13 Vol. %, DV

Gemischter Satz 2017, 90/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit Blütenhonig unterlegte gelbe Tropenfruchtnoten, ein Hauch von Wiesenkräutern, etwas Orangenzesten. Saftig, integrierte Säurestruktur, salzig, ein Hauch von Papaya im Abgang, individuell einsetzbar, guter Speisenbegleiter. 11,5 Vol. %, DV

Chardonnay 2017, 89/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün. Feine Kräuterwürze, etwas Marcuaja und Ananas, ein Hauch von Blütenhonig, zarte Orangenzestennoten. Saftig, elegant, balancierte Säurestruktur, gelbe Apfelfrucht im Abgang, dunkle Mineralität im Nachhall, guter Speisenbegleiter. 13 Vol. %, DV

Zweigelt Reserve 2016, 89/100 Falstaff Punkten
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Einladender Duft nach dunkler Waldbeerenfrucht unterlegt mit etwas Edelholzwürze, feine Kräuternuancen, ein Hauch von Ribisel. Saftig, frisch strukturiert, mittlere Komplexität, eingebundene Tannine, rotbeerig im Abgang, Zitrusnoten im Nachhall, bereits gut antrinkbar, vielseitig einsetzbar. 13 Vol. %, DV

Welschriesling Edition Österreich 2017, 89/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarter Duft nach Kräuterwürze und Limettenzesten, ein Hauch von weißem Steinobst, zarte Honigmelonenoten. Saftig, balancierte Säurestruktur, engmaschig, gelbe Apfelfrucht im Abgang, leicht salzig im Rückgeschmack. 12 Vol. %, DV

Grüner Veltliner Edition Österreich 2017, 89/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarte Kräuterwürze unterlegt gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Mango, etwas Orangenzesten, sortentypisches Bukett. Saftig, gut integrierte Säurestruktur, weißes Steinobst im Abgang, mineralisch-salzig im Nachhall, trinkanimierender Stil. 11,5 Vol. %, DV

Muskat Ottonel 2017, 89/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zarte Kräuterwürze unterlegt florale Nuancen nach weißen Rosen, ein Hauch von Pfirsich, Orangenzesten. Saftig, elegant, balancierte Säuerstruktur, extraktsüß nach Tropenfrucht im Abgang, individueller Sommerwein.
12 Vol. %, DV

Mittelburgenland DAC 2016, 89/100 Falstaff Punkten
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Dunkles Beerenkonfit unterlegt mit etwas Kräuterwürze, zart tabakig, ein Hauch von Kirschenfrucht, Orangenzesten. Mittlere Komplexität, saftig, scharze Johohannisbeeren und rote Waldbeerenfrucht im Abgang, mineralisch im Nachhall, individueller Speisenbegleiter. 13,5 Vol. %, DV

Zen Rosé 2017, 88/100 Falstaff Punkten
Kräftiges Pink, Silberreflexe. Mit feinen Wiesenkräutern unterlegte Erdbeernoten, ein Hauch von Orangenzesten, etwas rotbeerige Fruchtnuancen. Saftig, frisch und spritzig, balancierte Säurestruktur, Apfelfrucht im Abgang, Zitrus im Nachhall, bereits gut antrinkbar. 10 Vol. %, DV, Vegan

Zen 2017, 88/100 Falstaff Punkten
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Intensiver Duft nach Kräuterwürze, ein Hauch von gelbem Apfel, etwas Maracuja, Orangenzesten. Saftig, frische Säurestruktur, zart nach weißem Kernobst, ein Hauch von Zitrus im Nachhall, bereits gut antrinkbar. 10 Vol. %, DV Vegan

Zweigelt Rosé Edition Österreich 2017, 88/100 Falstaff Punkten
Helles Lachsrosa, Silberreflexe. Zarte Kräuterwürze, feine weiße Kernobstfrucht, ein Hauch von roter Waldbeerenfrucht, Blutorangenzesten. Frisch und fruchtig, lebendige Säurestruktur, etwas frische Brombeere, Zitrusnuancen im Abgang, leichtfüßiger Sommerwein. 11,5 Vol. %, DV

Weissburgunder Spätlese Lieblich 2017, 87/100 Falstaff Punkten
Mittleres Gelb, Silberreflexe. Zarte Eibischteignoten unterlegt mit etwas Papaya, zarte Ananasnuancen, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, balancierte Säuerstruktur, reife Tropenfrucht im Abgang, individuell einsetzbar. 11,5 Vol. %, DV

Zweigelt Edition Österreich 2017, 87/100 Falstaff Punkten
Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, Randaufhellung. Zarte rotbeerige Nuancen, etwas tabakige Würze, zart nach Walderdbeeren, Orangenzesten. Saftig, frische Säuerstruktur, feine Tanninstruktur, Brombeeren im Abgang, vielseitig einsetzbar. 13,5 Vol. %, DV

Wir lieben die Vielfalt.

Als einer der größten Weinproduzenten Österreichs ist Sortenvielfalt eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus sind uns auch die Artenvielfalt und der Schutz unserer Kultur- und Lebensräume Herzensanliegen. Daher unterstützen wir gerne die Initiative „Blühendes Österreich“ mit einem Beitrag von einem Cent pro verkaufter Flasche. Wenn Sie dazu beitragen möchten, ist das ganz einfach. Die Weine, die „mit dabei sind“ erkennen Sie an diesem Logo auf der Rückenetikette.

BOE_Logo.jpg